Sponsoren
Banner
Startseite

Aktuelle Termine

Keine Termine
 
Protokoll zum 45. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Sonntag, den 22. Mai 2022 um 00:00 Uhr
schwimmertagLiebe Schwimmfreunde,

das Protokoll zum 45. Marsberger Schwimmertag kann jetzt unter Downloads - Wettkämpfe - 45. Marsberger Schwimmertag heruntergeladen werden.

Herzlichen Glückwunsch an die neuen Rekordhalter für unsere Veranstaltung:

1. Ben Krug über 50m Brust in 00:45,15 Minuten.
2. 1. Mannschaft TG Lage über 4x50m Freistil mixed in 01:54,35 Minuten

Meinen Glückwunsch auch an die Pokalsieger für die beste Einzelleistung:

weiblich: Alina-Sophie Schäfer, TG Lage (100m Freistil weiblich) 472 Punkte
männlich: Paul Moll, TG Lage (100m Freistil männlich) 503 Punkte

Bei den besten Einzelleistungen könnte uns bei den Ehrungen am Ende im Trouble ein Fehler passiert sein. Sollten wir den Pokal männlich nicht an Paul ausgegeben haben, würde ich mich sehr freuen, wenn der jetzige Empfänger den Pokal bei nächster Gelegenheit an den SV Marsberg zurück gibt, damit wir ihn korrekt übergeben können. Bitte informiert mich doch kurz, sollte der Fehler passiert sein. Den Pokal weiblich bringe ich in der kommenden Woche zu den OWL Masters direkt nach Lage mit.

Der Mannschaftswanderpokal geht in diesem Jahr an Teutonia Lippstadt. Wir würden uns sehr freuen, wenn der Pokal zum 46. Marsberger Schwimmertag wieder mitgebracht und graviert im Protokollraum abgebeben wird. Wir hoffen, dass euch die Veranstaltung gefallen hat und die sportlichen Erfolge eingetreten sind. Wir sehen uns im kommenden Jahr zur 46. Auflage des Schwimmertags in einem frisch renovierten "Hallenbad Diemeltal".

Mit sportlichem Gruß

Euer Team vom
SV Marsberg 1961

 
Meldeergebnis zum 45. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Sonntag, den 19. Mai 2019 um 00:00 Uhr

schwimmertag

Liebe Schwimmfreunde,

danke für eure Meldungen zum 45. Marsberger Schwimmertag.

Das finale Meldeergebnis (Sachstand: 16.05.2022 08:26 Uhr) zusammen mit ein paar allgemeinen Informationen, Zeitplan und einem vorläufigen Kampfgericht zum 45. Marsberger Schwimmertag kann unter Downloads - Wettkämpfe - 45. Marsberger Schwimmertag heruntergeladen werden.

Wir freuen uns auch noch über weitere Kampfrichter. Bei dem vorläufigen Kampfgericht handelt es sich um eine Minimalbesetzung!

Der SV Marsberg wünscht eine gute Anreise. Wir freuen uns auf Euren Besuch.

Mit sportlichen Grüßen

Sascha Burdick
 
PaderSchwimCup 2022 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Montag, den 02. Mai 2022 um 08:39 Uhr
Nach langer Corona(Zwangs)pause stand am 30.04./01.05. endlich wieder ein Wettkampf im Kalender. Die Marsberger Schwimmerinnen und Schwimmer der Wettkampfgruppe meldeten sich zahlreich und fuhren für insgesamt 68 Starts in die Domstadt an der Pader.
Kim und Nora Bannenberg, Maresa und Johanna Bickmann, Fabienne Huxoll, Emily und Monique Giller, Ricarda Henke, Leonie Schmidt-Wittler (nur Sa), Kiara Schröder, Lucia Schulte, Nils-Florian Gagsch, Leif Lorson und Tim Wiehr (nur Sa) schwammen in der Paderborner Schwimmoper. Sascha Burdick war als Schiedsrichter an beiden Tagen am Beckenrand, Oliver Albrecht als Kampfrichter am Samstag, Lara Huschek als Kampfrichterin am Sonntag.
Insgesamt waren an beiden Wettkampftagen von knapp 500 Schwimmerinnen und Schwimmern ca. 2500 Starts geplant.

Da auch in der Coronazeit (natürlich unter Beachtung der Hygieneregeln) von der Wettkampfgruppe weiter trainiert wurde, erzielten die Marsberger insgesamt 54 persönliche Bestzeiten und 11 Saisonbestleistungen. Jeder Teilnehmer erzielte wenigstens eine persönliche Bestzeit auf der 50m langen Bahn. Auch der eine oder andere Podestplatz war dabei, aufgrund von Corona gab es aber leider keine Siegerehrungen. 

Platz 1 in der jeweiligen Altersklasse:
Fabienne (200 B)

Platz 2
Tim (200 S, 50 S), Kiara (50 R)

Platz 3
Ricarda (100 B, 50 B), Fabienne (100 B), Leif (100 R), Johanna (200 B), Tim (200 B)

Emily, Kiara, Johanna, Nils-Florian, Leif und Tim schafften es sogar in die vereinsinterne "ewige" Bestenliste. Ricarda und Monique erschwammen sich die Qualifikationszeiten für die europäischen Mastermeisterschaften in Rom im August.

Allen Schwimmerinnen und Schwimmern herzlichen Glückwunsch zu den tollen Leistungen.

Das Protokoll für den Wettkampf am Samstag 30.04.2022 und Sonntag 01.05.2022 in Paderborn.

psc 22 1 

Die Mannschaft am Samstag (auf dem Bild fehlt Monique)

psc 22 2
















 

Die Mannschaft am Sonntag (auf dem Bild fehlt Ricarda)

 
Ausschreibung zum 45. Marsberger Schwimmertag Drucken E-Mail
Geschrieben von: Sascha Burdick   
Donnerstag, den 07. April 2022 um 00:00 Uhr

schwimmertag

Liebe Schwimmfreunde,

die Ausschreibung zum 45. Marsberger Schwimmertag kann unter Downloads - Wettkämpfe - 45. Marsberger Schwimmertag heruntergeladen werden.

Wir bieten wieder unsere Mannschaftspokalwertung, Staffelpokale, zwei Pokale für die punktbeste Leistung, die beliebte Familienstaffel - und hoffentlich das traditionell gute Wetter ums Hallenbad "Diemeltal"

Wir freuen uns auf Euer kommen am Sonntag, den 22. Mai 2022 und auf einen schönen Wettkampf.

 

Euer Team vom
SV Marsberg 1961

 
Trainerbesprechung Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Dienstag, den 29. März 2022 um 06:40 Uhr

Ende März haben sich zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Krise die aktuellen und die angehenden Trainer unserer vier Gruppen getroffen. 

Aufgrund persönlicher Veränderungen (Beginn Ausbildung/duales Studium) wird sich in der Zukunft einiges ändern. 

Die Montagsgruppen werden von Ricarda, Monique und Eugen übernommen. Alle drei bringen reichlichste Erfahrungen im Schwimmsport mit. 

Die Mittwochsgruppe wird „hauptamtlich“ von Lisa trainiert, unterstützt wird Lisa von den aktuellen Trainerinnen Lara und Sabrina. 

Auch die Trainingszeiten der Montagsgruppen werden wieder auf die Vor-Corona-Zeit umgestellt, NACH den Osterferien sind wieder die Zeiten 17-18h, 18-19h und 19-21h geplant. Die anderen Zeiten bleiben erstmal auf dem aktuellen Stand. 

Weiterhin wurde über die eine oder andere geplante Anschaffung, das Trainingslager im Jahr 2023 und den Trainingsbetrieb in der Wettkampfgruppe gesprochen. 

Es war sehr konstruktiv und deshalb soll diese „Trainersitzung“ möglichst regelmäßig in der Zukunft stattfinden. 

Corona neigt sich (hoffentlich) dem Ende zu, der SVM startet wieder richtig durch.

 
Training in Madfeld Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Mittwoch, den 20. Mai 2020 um 21:52 Uhr
Liebe Schwimmerinnen u. Schwimmer, liebe Eltern und Vereinsangehörige,


ab 30.05.2020 könnten Hallenbäder theoretisch wieder geöffnet werden. Somit besteht vom Grunde her die Möglichkeit den Trainingsbetrieb beim SV Marsberg zu diesem Zeitpunkt wieder aufzunehmen.


Wegen der Ansteckungsgefahr im Rahmen der Corvid-19-Krise wurde jedoch durch den Deutschen Schwimmverband ein Regelwerk entwickelt, mit dessen Hilfe die Ansteckungsgefahr im Trainingsbetrieb verhindert werden soll. Diese konkreten Maßnahmen und empfohlenen Verhaltensweisen, die sowohl für den Badbetreiber, die Trainer und die Schwimmerinnen und Schwimmer gelten, sind jedoch nach Ansicht des Vorstandes und der Trainer des SV Marsberg so gravierend und einschneidend, dass ein einigermaßen akzeptables Schwimmtraining nicht möglich erscheint. Der Förderverein Madfeld als Badbetreiber kommt unseren Wünschen und Vorgaben zwar entgegen, dennoch sind die Hürden, welche die Politik vorgibt, noch zu hoch. Wir als Vorstand tragen das Risiko einer Ansteckung bei Wiederaufnahme des Schwimmtrainings, und das erscheint uns aus heutiger Sicht zu hoch. Eine Rücksprache mit anderen Schwimmvereinen bestätigt im übrigen unsere Entscheidung. Dabei sind die Vereine, welche über ein Freibad v erfügen, derzeit eindeutig im Vorteil.


Wir werden die Lage laufend neu bewerten und uns umgehend wieder melden, sobald sich der Sachstand ändert. Derzeit gehen wir jedoch davon aus, dass bis Ende Juni das Training ausfällt. Erst wenn weitere Lockerungen in Aussicht stehen und wir ohne unverhältnismäßig umständliche Vorkehrungen wieder trainieren können, macht die Wiederaufnahme einen Sinn.


Sobald sich Änderungen ergeben, melden wir uns natürlich sofort. Bitte bleibt gesund !


Mit sportlichen Grüßen Herbert Piechulek, 1. Vorsitzender SV Marsberg 1961 e.V.
 
Weihnachten 2021 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Montag, den 20. Dezember 2021 um 13:31 Uhr

Das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu, die besinnliche Zeit beginnt. Zeit auf das vergangene Jahr zurückzublicken. Dieses Jahr war massiv geprägt durch Corona. Training durfte aufgrund des Lockdown ein halbes Jahr nicht stattfinden, von Wettkämpfen ganz zu schweigen, Schwimmkurse für die Kleinsten und Jüngsten durften auch erst später wieder starten, Versammlungen und Treffen (das Sommerfest musste das zweite Jahr ausfallen) fielen ebenfalls aus. 

Trotzdem gab es auch in diesem Jahr einige Punkte, die das Vereinsleben geprägt haben. 

Im Lockdown fand zB zweimal wöchentlich ein Teletraining unter Leitung von Sascha statt, so dass zumindest etwas an Gemeinsamkeit aufkommen konnte und die Möglichkeit bestand wenigstens eine Kleinigkeit für den Körper zu tun.

Zu Beginn der Sommerferien wurde dann unser Trainingslager ausgerichtet, diesmal nicht in Canow, sondern in Madfeld. Neben oder gerade wegen des vielen Sportes herrschte eine sehr, sehr gute Stimmung und brachte allen Teilnehmern viel Spaß.

Ende November konnte dann auch die Vereinsmeisterschaft endlich wieder stattfinden, so konnten alle teilnehmenden Schwimmer zeigen, dass sich das Training gelohnt hat.

Bedanken möchte sich der Vorstand bei allen aktiven Schwimmerinnen und Schwimmern, den Eltern und ganz besonders bei den Trainern für die Unterstützung und das Engagement in diesem Jahr.

Mit dem Blick auf das nächste Jahr steigt die Hoffnung auf ein hoffentlich halbwegs normales Jahr 2022, mit viel Training, vielen erfolgreichen Wettkämpfen und viel, viel Spaß im und am Wasser. In diesem Sinne, ein Frohes Fest im Kreis der Lieben und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 

529c023f-ffff-4b14-a8e3-6f20d213cb98 
 
Trainingslager 2021 Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Mittwoch, den 14. Juli 2021 um 14:54 Uhr

Trainingslager des Schwimmverein Marsberg

Nach Homeschooling, Lockdown und geschlossenen öffentlichen Einrichtungen war es zu Beginn der Sommerferien endlich soweit - das Trainingslager des SV Marsberg stand an. Im Jahr 2020 mussten wir das Trainingslager in Canow Coronabedingt absagen, aber auch in diesem Jahr war es zu unsicher eine so weite Strecke fürs Trainingslager auf sich zu nehmen. Eine Alternative musste her und wurde auch gefunden. Nach diversen Telefonaten konnte das Trainingslager in „unserer“ Trainingsörtlichkeit in Madfeld stattfinden.

Nach einer kurzen und intensiven Vorarbeit stand das Programm, unterschiedliche Trainings -sowohl im Wasser, als auch an Land- und einige andere Punkte waren vorbereitet.

Am Sonntag den 04.07. ging es dann los. Treffpunkt war der Parkplatz der Dreifachturnhalle in Marsberg. Dort trafen sich die knapp 20 Teilnehmer mit ihren Fahrrädern. Das Gepäck wurde eingeladen und nach Madfeld gebracht. Nach einem Coronatest aller nicht vollständig geimpften Teilnehmer ging es dann mit den Rädern los nach Madfeld.

Schon bei dieser ersten Trainingseinheit zeigten Sascha und Arne, wieviel Kraft sie in den Beinen hatten -kurz nacheinander rissen jeweils die Ketten an ihren Fahrrädern. Trotzdem fuhren die anderen Teilnehmer -unter Leitung von Celine und Anna-Lena- mit dem Rad weiter. Kurz vor Erreichen der Schwimmhalle begann es zu regnen, der große Schauer setzte aber erst ein, nachdem alle halbwegs trocken angekommen waren.

Im Anschluss wurde das „Lager“ auf der Tribüne in Madfeld aufgeschlagen und es gab leckere Nudeln mit Bolognesesoße von Gertie zubereitet.

Nach einer kurzen Pause stand dann das erste Wassertraining auf dem Programm, dann war endlich Bettruhe.

Am Montag wurden alle um 06:30 Uhr geweckt und konnten einen kleinen „Snack“ zu sich nehmen, bevor es wieder ins Wasser ging. Nach dem Frühtraining gab es dann endlich das langersehnte Frühstück. Einen Snack zum Mittag folgte dann ein erstes Training in der Sporthalle, bevor es dann vor dem Abendessen (Schnitzel mit Kartoffelspalten) wieder ins Wasser ging. Am Abend konnte sich dann entspannt werden.

Der Dienstag begann zur gleichen Uhrzeit wie der Montag, danach ging es in die Halle, nach dem Frühstück folgte dann ein Wassertraining, wobei die Anzahl der Schwimmer rapide geschrumpft war, geschuldet der Vielzahl der Einheiten in kurzer Zeit. Nach dem Mittagssnack ging es dann mit dem Bus nach Paderborn in den Kletterpark. Der Wettergott hatte ein Einsehen und es blieb trocken. Als Abendessen mussten diesmal sieben Familienpizzen herhalten, überlebt hat den Abend keine. Zum Tagesabschluss ging es dann nochmal ins Wasser, so dass alle sauber ins Bett bzw. die Schlafsäcke steigen konnten.

Am Mittwoch war wieder ein Wassertraining am Morgen auf dem Plan, nach dem Frühstück und einer kleinen Ruhepause wurde dann eine Radtour von Madfeld über die Aabachtalsperre nach Bad Wünnenberg zum Barfußpfad durchgeführt. Zurück ging es dann wieder an der Aabachtalsperre entlang nach Madfeld. Insgesamt waren es nachher 28km. Das Wassertraining vor dem Abendessen (Gulasch) wurde dann nur noch von einer kleinen Gruppe wahrgenommen.

Der Abend endete mit einer Mariokartrunde und einer kleinen Nachtwanderung.

Am Donnerstag war die erste Einheit wieder ein Trockentrining, bevor es dann mit dem Bus zum Diemelsee ging. Dort wurde dann eine Runde Standup Paddeln betrieben. Da Antonius an diesem Tag seinen runden Geburtstag feierte, wurde ihm spontan ein Ständchen von allen Teilnehmern vorgetragen.

Nach Rückkehr ins Hallenbad ging’s dann nochmal in die Turnhalle, bevor es Currywurstpfanne mit Spätzel zum Abendessen gab. Vorm Einschlafen wurde noch ein Mario Kart Tunier gefahren.

Freitag ging es mit einem Wassertraining los. Nach dem Frühstück war erstmal etwas Zeit fürs Packen eingeplant. Nach dem Mittagssnack (Kaiserschmarn von Moni, Anna-Lena, Celine zubereitet) ging es dann noch ein letztes Mal für einen Parcours in die Turnhalle, bevor es zur letzten Wassereinheit wieder nass wurde.

Vor dem Abschlussgrillen wurden die Koffer und das restliche Gepäck wieder verstaut bevor das Camp dann so endete wie es angefangen hatte, mit einer Fahrradtour. Diesmal von Madfeld nach Marsberg.

Vielen Dank an alle die es ermöglicht haben, besonders an Anton, Gisela, Gertie und Herbert (die die Versorgung der „Buffetfräsen“ zum größten Teil übernommen hatten) und natürlich an Sascha für die Ausarbeitung der Trainingspläne und die Betreuung der Schwimmerinnen und Schwimmer während des Lagers.

images/stories/trainingslager.jpg

TrainingslagerAuf dem Bild fehlen Jule, Celine und NF

 

 
Infos zum Wiederbeginn des Trainings Drucken E-Mail
Geschrieben von: Arne Lorson   
Samstag, den 29. Mai 2021 um 12:10 Uhr
Hallo liebe Schwimmerinnen und Schwimmer, liebe Eltern,

nach einer gefühlten Ewigkeit ist es nun fast soweit. DAS TRAINING KANN WIEDER (EINGESCHRÄNKT) STARTEN!!!

Der Förderverein Madfeld hat das Hallenbad einsatzbereit, die Infektionszahlen sinken, die aktuellen Regelungen lassen ein (vorerst eingeschränktes) Training wieder zu.

zuvor sind noch einige Absprachen mit Vorstand und Trainern und den zuständigen Behörden zu treffen, dann kann es wieder losgehen. Unter welchen Bedingungen, welche Trainingszeiten und welche Gruppen werden wir im Laufe der nächsten Woche bekanntgegeben. Insbesondere was den Nachweis der 3-Gs (genesen, geimpft, getestet) betrifft.

wir planen ab Montag, den 7. Juni das Training wieder zu starten. Wir melden uns schnellstmöglich wieder, sobald wir weitere Infos haben.

Bleibt gesund und bis bald!

Herbert Piechulek, 1. Vorsitzender SV Marsberg
Arne Lorson, Sportlicher Leiter SV Marsberg  
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 1 von 19